Schweizer-
meisterschaften 2022

Kurzbericht:

Mit den Vorlaufsiegen in beiden Kategorien habe ich mich sowohl im Einer als auch im Doppelzweier, zusammen mit meinem Teamkollegen, Maurin Lange, für die Finalrennen am Sonntag qualifiziert.

Bereits nach diesen Rennen habe ich mich körperlich nicht mehr gut gefühlt und in der Nacht auf Sonntag habe ich unter starken Krankheitssymptomen gelitten, sodass ich mich für den Sonntag definitiv abmelden musste.

 

Highlight:

Die beiden Meistertitel waren in Reichweite.

 

Lowlight:

Leider erkrankt und keine Punkte in der Clubwertung zu Gunsten meines Heimclubs, dem SEECLUB Luzern.

 

Ausblick:

Die Teilnahme am Weltcub III vom nächsten Wochenende in Luzern ist wahrscheinlich unrealistisch. Ich stehe im engen Kontakt mit unserem Verbandsarzt und hoffe, dass ich bald wieder mit voller Power trainieren kann.