Regattabericht Weltcup II, Poznan, Polen

Kurzbericht:

Nach einer erschwerten Anreise (der Schweizer Luftraum war infolge SKYGUIDE-Ausfall den ganzen Vormittag gesperrt und wir mussten auf die Strasse ausweichen) sind wir top motiviert in den zweiten Weltcup gestartet. Mit unserem Vorlaufsieg am Freitag haben wir für Aufsehen gesorgt, damit haben die erfahrenen Konkurrenz-Boote nicht gerechnet. Am Finalsonntag konnten sich die gekränkten Mannschaften keine Blösse geben und auch mit etwas erschwerten Bedingungen (Seitenwind) haben sie uns auf den fünften Platz verwiesen. Trotzdem konnten wir uns gegenüber von unserem ersten Weltcup in Belgrad um einen Platz verbessern.

 

Highlight:

Als erstplatzierter im Vorlauf am Freitag direkter Finaleinzug und somit einen rennfreien und kräftesparender Samstag.

 

Lowlight:

Eine bessere Platzierung wäre möglich gewesen, haben wir Holland und Polen im Vorlauf geschlagen.

 

Ausblick:

Am Weltcup III in Luzern, möchten wir auf dem Rotsee wieder im A-Final teilnehmen.

Und vielleicht können wir uns ja nochmal steigern und etwas näher an die Podestplätze heranfahren.

Wir geben alles und freuen uns auf deine Unterstützung in Luzern: https://www.lucerneregatta.com/

Am Wochenende zuvor finden am Rotsee die Schweizermeisterschaften statt. Auch da habe ich ambitionierte Ziele (siehe separater News Eintrag).

 

Schlussbericht von SWISSROWING

Renn-Video

2022 Resultat WC 2 Posen.png